Samstag, 4. Oktober 2014

Schon ein Monat - die Zeit rennt!

Hey Freunde da draußen. :)
Kaum zu glauben, aber ich bin jetzt schon über einen Monat hier in Frankreich. Die Zeit vergeht einfach total schnell!
In meinen letzten Post habe ich ja geschrieben, dass ich mit 2 Mädchen zusammen nach Paris fahren werde um die Spanischhausaufgabe zu erledigen und anschließend noch shoppen zu gehen. Das ist natürlich jetzt schon geschen, um genau zu sein, letztes Wochenende. Das war echt ein schöner Tag. Wir haben es tatsächlich geschafft einige Fotos machen. Fast alle, die wir angesprochen haben, haben zugestimmt und ein Foto von sich machen lassen. Das hätte ich ehrlich gesagt gar nicht erwartet. :) Auf jeden Fall sollen wir jetzt als Abschlussaufgabe vom ersten Thema in Spanisch einen Blog erstellen und die Fotos mit einbeziehen.
An dem Tag sind wir in ziemlich viele Läden gegangen. Wir hatten auch wirklich sehr gute Möglichkeiten in viele Läden zu gehen, weil wir auf einer Straße waren, wo es einfach unendlich viele Läden gibt! Ich habe auch was gekauft, aber hauptsächlich haben wir nur geschaut. Manchmal möchte man auch einfach wieder aus den Läden raus, weil dort so viele Menschen waren. Klamotten in der Anbrobe auszuprobieren, sollte man auch gar nicht erst versuchen, da die Schlangen ziemlich lang sind.

Als wir so die Straße entlang gegangen sind, fuhr dann so etwas vorbei. :D

Da hinten der Turm ist "la Tour Montparnasse"

Beim shoppen :D und nein, ich habe die Mütze nicht gekauft. :D

Das war die Stroße, auf der sich so viele Läden befinden.
 Wenn ich mich nicht irre, sieht man rechts auf dem Bild das Rathaus von Paris. 

Starbucks! <3

Meine Gastfamilie hat diese Woche eine Tischtennisplatte gekauft. Somit werde ich dann wohl in nächster Zeit immer mal Tischtennis spielen hauptsächlich mit meinem (Gast)Bruder. 
Ich verstehe mich mit meiner Gastfamilie immer noch sehr sehr gut! Wir lachen sehr viel zusammen und Zeit mit ihr zu verbringen, macht immer Spaß. :) 
Die Freundschaften, die sich bis jetzt geschlossen haben, vertiefen sich immer mehr. Ich habe echt tolle Freunde gefunden, mit denen man sehr viel Spaß haben kann! :) 
Wenn ich etwas im Unterricht nicht verstanden habe oder ähnliches, wird mir von meinen Freunden geholfen. :) In der Schule fangen jetzt auch die Tests an und wir haben auch immer ziemlich viele Hausaufgaben auf, weshalb ich leider nicht so viel Freizeit habe. Dies finde ich nicht so toll, denn ich möchte gerne mein Auslandsjahr genießen und auch mal Zeit haben ein bisschen Sport zu treiben, was mir bis jetzt unter Woche noch nicht gelungen ist (außer im Sportunterricht natürlich). Hoffentlich legt sich das alles noch ein wenig und vielleicht brauche ich einfach noch ein bisschen mehr Zeit um mich an den Tagesablauf hier zu gewöhnen. 
Bezüglich meiner Sprache muss ich sagen, dass ich schon Fortschritte gemacht habe. Ich denke, ich kann schon schneller reden und muss auch nicht mehr so viel darüber nachdenken, bevor ich etwas sage. :) 

Heute haben wir einen kleinen Ausflug von der Schule aus gemacht. Wir haben uns einen Film über die Wayúu, ein indigenes Volk in Südamerika, angeschaut und anschließend hat ein Mann noch ein Soloauftritt präsentert, was ein bisschen komisch und leicht einschläfernd war. Hinzu kommt noch, dass die Stühle sehr unbequem waren. Um 18:00 Uhr endete es. Das ist auch der Grund, warum ich morgen am Samstag ausnahmsweise mal kein Unterricht haben werde. 

Zum Mittag habe ich heute mit 2 Freunden bei McDo gegessen . ;)
À tout,
Vany :)

PS: Eine Freundin von mir ist diesen Mittwoch auch endlich in Frankreich angekommen um ihr Auslandshjahr zu machen. In der Woche wird sie in einem Internat wohnen und ihre Wochenenden bei ihrer Gastfamilie auf einem Bauernhof verbringen.  Kürzlich hat sie auch einen Blog begonnen. Den Link dazu findet ihr hier: http://friedi-upsidedown.blogspot.fr/  

Kommentare:

  1. tour montparnasse :)) da war ich auch schon ooooben :) schon einen monat bist du weg ... das is krass - emi

    AntwortenLöschen
  2. stell ma n neues videoooo hoooch mit der roomtour :)) und mach ma selfies mit deinem kleinen franzosen frère ;) - emi

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde deine Berichte sehr interessant und ich hoffe du schreibst fleissig weiter.Schoen, dass du ne gute Familie gefunden hast. Wieviele Jahre sprichst du den schon Franzoesisch?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich, dass dir meine Berichte gefallen. :) Ja, ich versuche einigermaßen regelmäßig einen neuen Beitrag zu schreiben, was nicht ganz einfach ist.
      Ich lerne seit der 1. Klasse französisch. Das heißt, das ist jetzt mein 11. Jahr französisch.

      Löschen